Das Problem

Laut Sputniknews entwickelt Russland derzeit eine neue Art von Streumunition entwickelt. Diese Munition sei für feindliches Radar quasi nicht sichtbar und werde wohl noch 2018 in den Fundus des russischen Militärs integriert werden. Diese Nachricht ist umso erschütternder, als über 100 Länder weltweit Streumunition geächtet haben. 

Quelle: Sputniknews.com

Lesen Sie weiter

USA

Die USA hatten 2008 beschlossen, sämtliche Streubomben mit einer Blindgängerquote von mehr als einem Prozent bis Ende...

Neuigkeiten

Nein zu Bomben auf Wohngebiete!

Unterzeichnen Sie diese Petition und sagen Sie mit uns Nein zu Bomben auf Wohngebiete! Verhindern Sie, dass noch mehr Kinder wie Malak ein Arm oder ein Bein verlieren oder gar getötet werden. Retten Sie Leben und verhindern Sie bleibende Behinderungen.