Einsatz Ukraine

Fotos und Videos, die derzeit online zirkulieren, deuten darauf hin, dass in der Ukraine Streumunition eingesetzt wurde. Die genauen Umstände des Einsatzes sind bisher jedoch unklar.

Visuelle Belege liefert der Armament Research Services Blog, der Rückstände einer 300mm 9M55K Cargo Rocket und eines 9N235 fragmentation Submunition identifiziert hat. Berichten zufolge wurden die Fotos bei Kramatorsk im Osten der Ukraine gemacht.

Die Umstände des Einsatzes, einschließlich der Frage, wer die Streumunition eingesetzt hat, sind immer noch unklar und Untersuchungen dauern weiterhin an. Die 9M55K Rakete wird von dem Mehrfach-Raketenwerfer-System 9K58 Smerch abgefeuert, in dessen Besitz sich nachweislich sowohl die Ukraine als auch Russland befinden.

Weder die Ukraine noch Russland sind dem Streumunition-Verbots-Vertrag von 2008 beigetreten, der Streumunition umfassend ächtet und sowohl zur Räumung als auch zur Opferhilfe verpflichtet.

Handicap International verurteilt jeglichen Einsatz dieser schrecklichen Waffen, unabhängig der Täter oder der Umstände.

Quelle: CMC

Neuigkeiten

Nein zu Bomben auf Wohngebiete!

Unterzeichnen Sie diese Petition und sagen Sie mit uns Nein zu Bomben auf Wohngebiete! Verhindern Sie, dass noch mehr Kinder wie Malak ein Arm oder ein Bein verlieren oder gar getötet werden. Retten Sie Leben und verhindern Sie bleibende Behinderungen.