USA

Es hatte sich in den letzten Monaten bereits angedeutet, nun ist es soweit. Die USA verlängern den Vertrag mit Norwegians People Aid über 2. Mio Dollar jährlich nicht. In den vergangenen Jahren hat die Hilfsorganisation damit Räumungs- und Opferhilfeprojekte in Kambodscha finanziert. (Auf Englisch)

Quelle: The Phnom Penh Post

The United States has cut funding next year for the Cambodian Mine Action Centre following months of criticism from Prime Minister Hun Sen’s government of America’s war legacy in the Kingdom.

Heng Ratana, general director for CMAC, confirmed yesterday that the US would discontinue its $2 million annual grant to the demining body starting next year. The funding has been funnelled through the nonprofit Norwegian People’s Aid (NPA) and supported projects in the eastern part of the country, which was heavily bombed by the superpower during the Vietnam War.

“I received a letter from our partner NPA to me [yesterday]. The letter was about the conclusion and stop to funding of the project for clearance in the eastern part of Cambodia,” Ratana said in an interview.

The funding cut follows months of acrimony between the two countries, with Prime Minister Hun Sen repeatedly pointing the finger at the US for its purported role in an alleged conspiracy to topple his government.

...

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel

Lesen Sie weiter

USA

Die USA sind kein Mitglied des Streubombenverbots, sondern schätzen nach wie vor den militärischen Nutzen dieser Waffen....

Neuigkeiten

Nein zu Bomben auf Wohngebiete!

Unterzeichnen Sie diese Petition und sagen Sie mit uns Nein zu Bomben auf Wohngebiete! Verhindern Sie, dass noch mehr Kinder wie Malak ein Arm oder ein Bein verlieren oder gar getötet werden. Retten Sie Leben und verhindern Sie bleibende Behinderungen.