In einem hohen Raum hängen hunderte kleine Submunitionen an Fäden von der Decke.
Opfer

Der Vizepräsident des kambodschanischen Minenaktionszentrums hat bekanntgegeben, dass von 1. Januar 2019 bis 19. März 2019 sieben Menschen durch Blindgänger und Minen gestorben seien, weitere 20 seien schwer verletzt worden. Das entspräche einem Plus von hundert Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Lesen Sie weiter

Spenden Sie jetzt für unseren Einsatz gegen Streubomben! Verhindern Sie, dass noch mehr Kinder wie Mohamed schwer verletzt oder gar getötet werden. Retten Sie Leben und verhindern Sie bleibende Behinderungen.

Jetzt spenden!