In einem hohen Raum hängen hunderte kleine Submunitionen an Fäden von der Decke.
Opfer

Ein 13-jähriger Junge wurde in Norddafur, Sudan, durch die Explosion eines Blindgängers schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich in der Nähe des Zamzam Camps für intern Vertriebene. Vermutlich handelte es sich bei dem Blindgänger um eine Submunition aus einer Streubombe. 

Quelle: Dabanga Sudan

A 13-year-old Darfur boy is in serious condition at El Fasher Hospital after an item of unexploded ordnance (UXO) detonated while he was paying on Monday.

Salem Abubaker Abdelrahman was on his way to farmland with his family. The explosion occurred at El Khereiga area five kilometres south of Zamzam camp for the internally displaced in North Darfur.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel

Lesen Sie weiter

Spenden Sie jetzt für unseren Einsatz gegen Streubomben! Verhindern Sie, dass noch mehr Kinder wie Mohamed schwer verletzt oder gar getötet werden. Retten Sie Leben und verhindern Sie bleibende Behinderungen.

Jetzt spenden!