Explosivwaffen in Wohngebieten - ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit

In aktuellen Konflikten werden explosive Waffen oft hemmungslos in dicht bevölkerten Gebieten eingesetzt. Dabei treffen diese Waffen vor allem die Zivilbevölkerung und verursachen grausame Verletzungen, führen zu lebenslangen Behinderungen, zerstören Häuser und Infrastruktur und zwingen die Menschen zur Flucht. Blindgänger verlängern die Gefahr bis in Friedenszeiten.